Die Coro­na-Virus Epi­de­mie ist ein unab­wend­ba­res Ereig­nis im Sin­ne des § 96 Abs. 3 SGB III und berech­tigt damit bei auf das Coro­na-Virus zurück­zu­füh­ren­dem Arbeits­aus­fall zum Bezug von Kurz­ar­bei­ter­geld (KUG), auch wenn der Betrieb nicht durch behörd­li­che Anord­nung geschlos­sen wur­de. Ger­ne bera­ten wir sie hier­zu und hel­fen auch bei der Bean­tra­gung von KUG.