Damo­kles­schwert coro­nabe­ding­ter Insol­venz­an­trä­ge hängt über vie­len Unter­neh­men, Aus­set­zungs­frist soll bis 31.12.2020 ver­län­gert wer­den

Die Bun­des­re­gie­rung hat­te im Zusam­men­hang mit ihrem Coro­na­pa­ket im März die­ses Jah­res die Insol­venz­an­trags­pflicht für Geschäfts­lei­ter von Unter­neh­men bis 30.09.2020 aus­ge­setzt. Die Uhr tickt, aber die Coro­na-Pan­de­mie ist bei wei­tem noch nicht über­wun­den. Vie­le Unsi­cher­hei­ten bestehen auf den Märk­ten, Pla­nun­gen sind schwie­rig, ins­be­son­de­re wenn es um das Ver­hal­ten und die […]

Damo­kles­schwert coro­nabe­ding­ter Insol­venz­an­trä­ge hängt über vie­len Unter­neh­men, Aus­set­zungs­frist soll bis 31.12.2020 ver­län­gert wer­den2020-09-10T16:55:25+02:00

Das geplan­te Lie­fer­ket­ten­ge­setz – Zivil­recht­li­che Haf­tung des Unter­neh­mens für sei­ne Zulie­fe­rer und Sub­lie­fe­ran­ten

Aus Kos­ten­grün­den und auch wegen der Art benö­tig­ten Vor­ma­te­ri­als kom­men Toch­ter­fir­men, Lie­fe­ran­ten und Sub­lie­fe­ran­ten von Unter­neh­men in Zei­ten glo­ba­ler Märk­te häu­fig auch aus Län­dern, in denen frag­wür­di­ge Bedin­gun­gen unter den Gesichts­punk­ten Ein­hal­tung von Men­schen­rech­ten, Schutz der Umwelt und sozi­al­ver­träg­li­che Arbeits­be­din­gun­gen (z.B. Ver­bot von Kin­der­ar­beit) herr­schen. Aktu­ell lau­fen Geset­zes­in­itia­ti­ven auf natio­na­ler […]

Das geplan­te Lie­fer­ket­ten­ge­setz – Zivil­recht­li­che Haf­tung des Unter­neh­mens für sei­ne Zulie­fe­rer und Sub­lie­fe­ran­ten2020-09-08T11:16:48+02:00
Nach oben