2022 Erhö­hung des Min­dest­lohns, wei­te­re Ände­run­gen bei Bran­chen­min­dest­löh­nen, für Mini­job­ber und Auszubildende

Nach dem noch gel­ten­den Sta­tus quo wird sich der gesetz­li­che Min­dest­lohn nach der 3. Min­dest­lohn­an­pas­sungs­ver­ord­nung (MiLoV3) vom 28.10.2020 ab 1. Janu­ar 2022 auf 9,82 Euro und dann noch ein­mal im Juli 2022 auf 10,45 Euro erhö­hen. Im Hau­se des alten und neu­en Bun­des­ar­beits­mi­nis­ters Huber­tus Heil wird aller­dings dar­an gear­bei­tet, die […]

2022 Erhö­hung des Min­dest­lohns, wei­te­re Ände­run­gen bei Bran­chen­min­dest­löh­nen, für Mini­job­ber und Auszubildende2021-12-17T13:46:29+01:00

Ver­län­ge­rung des erleich­ter­ten Zugangs zum Kurzarbeitergeld

Die Son­der­re­ge­lun­gen für das Kurz­ar­bei­ter­geld wegen der Coro­na-Pan­de­mie wer­den vor­erst bis zum 31. März 2022 ver­län­gert, d. h. es besteht wei­ter­hin die Mög­lich­keit bis zu 24 Mona­te Kurz­ar­bei­ter­geld zu bezie­hen, wobei aus­reicht dass ein Zehn­tel der Beleg­schaft von Kurz­ar­beit betrof­fen ist, auch Leih­ar­beit­neh­mer kön­nen wei­ter­hin Kurz­ar­bei­ter­geld bezie­hen und ein Zuverdienst […]

Ver­län­ge­rung des erleich­ter­ten Zugangs zum Kurzarbeitergeld2021-12-16T16:39:41+01:00

Neu­es BGB-Gewähr­leis­tungs­recht bei Kauf­ver­trä­gen: Man­gel­be­griff geän­dert, Ver­brau­cher­rech­te beim Kauf von Waren mit digi­ta­len Ele­men­ten oder digi­ta­len Dienst­leis­tun­gen gestärkt

Ab 1. Janu­ar 2022 gibt es wich­ti­ge Ände­run­gen im BGB. Das „Gesetz zur Rege­lung des Ver­kaufs von Sachen mit digi­ta­len Ele­men­ten und ande­rer Aspek­te des Kauf­ver­trags“ tritt in Kraft (BGBl. 2021, Teil I Nr. 37, S. 2133 ff.). Es hat eine grö­ße­re Bedeu­tung als man zunächst unter­stel­len könn­te: Immer mehr […]

Neu­es BGB-Gewähr­leis­tungs­recht bei Kauf­ver­trä­gen: Man­gel­be­griff geän­dert, Ver­brau­cher­rech­te beim Kauf von Waren mit digi­ta­len Ele­men­ten oder digi­ta­len Dienst­leis­tun­gen gestärkt2021-12-16T11:07:49+01:00
Nach oben